In einem Terrassendach steckt High Tec! Die technischen Details auf den beiden vorhergehenden Seiten sollen eine kleine Hilfestellung bei der Beurteilung der Qualität eines Terrassendach-Systems sein. Darüber hinaus gibt es aber noch einige andere Punkte, die man beachten sollte: Statischer Nachweis des Dachsystems: Auf Wunsch kann eine prüffähige Statik für Ihr konkretes Bauvorhaben geliefert werden. Alle in Deutschland gängigen Schnee- und Windlasten können nachgewiesen werden. Die eingesetzten Profile: Stabprofile müssen auf Dauer formstabil sein. Die Dicke bei tragenden Querschnitten muss mindestens 2 mm betragen. Die von uns eingesetzten Profile entsprechen den relevanten deutschen DIN-Normen, insbesondere: DIN 18361 (Verglasungsrichtlinien); DIN 18056 (Fensterwände); DIN 18360 (Metallbauarbeiten); DIN 18545 (Abdichten von Verglasungen und Dichtstoffen). Möglichkeiten des Profilsystems: Unser Profilsystem erlaubt den Bau besonderer und individueller Dachformen (Schräge Ecken, Walmungen, Spinne etc.). Die Profile können in sämtlichen RAL-Farben und zahlreichen Sonderfarben (z.B. Tiger Dry-Lack-Farben) geliefert werden. Unsere Terrassendächer können an alle Gebäude angebaut werden. Bei Fertigteilhäusern kommen freitragende, statisch nachgewiesene Konstruktionen zum Einsatz. Spezielle Montagesets erlauben die Montage auf ein vorhandenes Ziegeldach, um eine ausreichende Höhe für die Überdachung zu erreichen. Welche Spannweiten können gebaut werden? Das Profilsystem sollte sich nach ihrer Terrasse richten und nicht umgekehrt. Ein leistungsfähiges Profilsystem sollte große Spannweiten ohne störende Pfosten ermöglichen. Unser Profilsystem erlaubt sehr große Breiten, abhängig von der Tiefe der Konstruktion, ohne dass es zu Durchbiegung kommt. Welche Dachneigung können gebaut werden? Die Ausformung des Daches und die Dachneigung richtet sich nach der Situation an Ihrem Haus. Ein gutes Profilsystem kann Dachneigungen bis zu 45° ausführen. Die Montage der Überdachung: Die Montage sollte ausschließlich von ausgewiesenem Fachpersonal ausgeführt werden, das über hinreichende Erfahrung beim Bau von Terrassenüberdachungen verfügt. Eine Beschattung kann unmittelbar auf die Dachsparren und die senkrechten Profile stabil und sicher montiert werden. Garantie: Wurde eine Terrassenüberdachung gebaut, erhalten Sie eine Garantie. Als erfahrener Fachbetrieb vor Ort sind wir in der Lage, eine schnelle und sichere Ausführung von möglichen Gewährleistungs- und Wartungsarbeiten sicherzustellen. Und zwar nicht nur heute, sondern auch in einigen Jahren. Liefersicherheit und Nachrüstung: Wenn Sie Ihre Überdachung in einigen Jahren zum Beispiel mit einem Seitenelement, einer Beschattung etc. erweitern wollen, sind wir als erfahrener und vor Ort verankerter Betrieb nach wie vor für Sie da. Das System ist so ausgelegt, dass ein Terrassendach nachträglich mit Seitenelementen ausgestattet werden kann. Sind alle Seiten schließbar, spricht man von einem „Kaltwintergarten“.